Talks & Teaching

 
Takls & Teaching
 

Pädagogische Erfahrung und Angebote: Unterrichtserfahrung von Primar- bis Hochschulstufe: Meisterkurse, Seminare, Projekte mit Kindern sowie Talks über Themen wie u.a. freie Improvisation, Konzeptimprovisation, graphische Notationen, Conducting für improvisierendes Orchester, Musik und Räume.
Performance-Lectures über meine audio-visuelle und transdisziplinären Arbeit an diversen Kunsthochschulen
in Europa, Kanada und USA. Vereinzelt Privatunterricht seit 1995.

Das Weitergeben und Weiterentwickeln der eigenen Erfahrung gehört zu meinem musikalischen Selbstverständnis. Geprägt durch meine langjährige intensive Arbeit zwischen Komposition und Improvisation stehen bei mir die Vermittlung von bewussten Bewegungsabläufen der Instrumentaltechnik sowie erweiterten experimentellen Techniken in enger Verbindung mit der Förderung einer eigenen Gestaltungskraft, sowie Wege auf der Suche nach der eigenen Musik, im Zentrum.
 
Details zur Ausbildung siehe Bio

Bio
Artistic statements

 

Meine pädagogischen Grundlinien

Praktische Arbeit*:

  • Übungen für Konzentration, Wachheit, hoch entwickelte Hörfähigkeit, Körperpräsenz.
  • Klanglabor: Eigenes Klangmaterial erforschen und Vertrautheit damit erlangen, damit rasches und präzises Spielverhalten möglich wird (auch mit experimentellen Instrumentaltechniken). Erarbeiten eines musikalischen Handwerkes, das ermöglicht, den künstlerischen Weg als ImprovisatorIn selbständig weiterzugehen.
  • Einführung in verschiedene Improvisationsansätze:
    - "Son-Icons" bewegliche, graphischen Notationen mit transdisziplinärem Ansatz nach Charlotte Hug 
    - "Focusing“ inspiriert durch den Philosophen Eugene T. Gendlin, musikspezifisch durch Mathes Seidl
    - "Conduction" Dirigier- und Bewegungssprache für improvisierende Gruppen frei nach Butch Morris
    - Notationen und Koordinationsformen von Solo bis Improvisationsensemble u.a. nach Larry Ochs
  • Bewusste und persönlich stimmige Bühnenpräsenz
  • Wege einer eigenständigen improvisatorischen und künstlerischen Sprache entwickeln.
  • Individuelle Förderung nach persönlichen Fähigkeiten, Interessen und Fragen.
 

Transdisziplinärer Ansatz*:

  • Neue Zugänge zur Improvisation und zur eigenen Musik suchen durch visuelle Herangehensweisen und Klangaufzeichnungen. Wie klingen zB. diese Zeichnungen (Son-Icons)?
 
  • Durch audio-visuelle Methoden das Erinnerungsvermögen schulen, Phantasie entwickeln und fokussieren, formale Übersicht erlangen sowie Klarheit im Treffen von  musikalischen Entscheidungen.
  • Wo steckt kreatives Potential im Zusammenspiel von Auge, Ohr, Bewegung, in Mischungen von Instrument und Stimme?
 

Reflexion*:

  • Welches Potential liegt im Medienwechsel oder entsteht in dessen Zwischenräumen? Wo kann durch Übersetzung, der Sprache des Auges und des Ohres, etwas Drittes und Neues entstehen oder Bekanntes neu entdeckt werden? Klangliche- und visuelle Synergien erkennen, sowie Reibungsflächen, Inkongruenzen und unterschiedliche Herangehensweisen erkennen. Was entsteht zwischen den Medien Bewegung, Zeichnung und Klang?
  • Was sind wichtige Voraussetzungen musikalischer Improvisation?
  • Darf Improvisation alles? Vertiefendes Diskutieren über Tonaufnahmen und visuelle Aufzeichnungen. Erarbeiten von Qualitätskriterien.
  • Praxistransfer von Improvisationsmodellen und  transdisziplinären Ansätzen auf die Arbeit mit Kindern und Studierenden verschiedenen Alters. Beispiele für den Musikunterricht, Einzel - und Klassenunterricht.

* (alle Punkte werden der jeweiligen Stufe und Situation angepasst)

 

Wissenschaftliche Basisliteratur: eine Auswahl

Komposition als Inszenierung von Heiner Goebbels Henschel ISBN 3-89487-431-7
Fluidum Musik Mathes Seidel ars una ISBN 3-89391-466-8
Räume der Zeichnung Lammert, Meister, Frühsorge Schalhorn Akademie der Künste Berlin
Verlag für moderne Kunst Nürnberg ISBN 978-3-939738-10-7
Improvisation 6 Bände Herausgeber Walter Fähndrich http://www.musicforspaces.ch/de/D4.html
Musik spielend erfinden Matthias Schwabe Bärenreiter ISBN 3-7618-1040-7
No sound is innocent Edwards Prévost Copula Matchless Recording and Publishing ISBN 0-9525492-0-4
Le violon intérieur Dominique Hoppenot edition van de Velde ISBN 2-85868-076-0
On Sonic Art by Trevor Wishart harwood academic publisher ISBN 3-718-5847-X

 
info Talks & Teaching (pdf)